WSC-Familienfahrt nach Maria Alm

Unter dem Motto „Winter-Erlebnis mit dem WSC“ verbrachte die Gruppe des Wintersportclubs Goldener Grund 1980 e.V. trotz „Schnee-Chaos“ sechs wunderbare Skitage im Skigebiet Hochkönig. Dank der neuen Verbindung „Sonnbergalm“ Richtung Maria Alm waren genügend Pisten bei superschönem weichen Schnee vorhanden. Die Übungsleiter der DSV-Skischule Treisberg im WSC Harald Marx, Thomas und Claudia Breser, René Scherer, Tanja Marx-Urban und Fahrtenleiterin Ilka Becker trainierten die 30 Teilnehmer in den Gruppen Einsteiger/Fortgeschrittene, Skittys (Kindergruppe), Könner/Genießer, Könner/sportlichen Fahrer/Erwachsene und Könner /Jugendliche. Bei dem durchgeführten Wettbewerb „Skifoan ohne Grenzen“ gewannen die „Checkers“ (die Kinder). Aufgaben waren eine Gruppen-Formation, die FIS-Regeln und eine Schätzfrage. Beim Abschlussrennen (Riesenslalom) waren die Schnellste Dame Maja Urban (30,79 Sek.), der schnellste Herr Hendrik Brahm (28,39 Sek.), bei der Paar-Wertung gewannen Maja Urban/Nico Brands vor Noah Breser/Elena Scherer und Bianca Brahm/Joshua Stich. Am letzten Tag war bei eisiger Kälte und schönstem Wetter sogar der Lift bis zur Bergstation auf. Allerdings blieb die Lawinenwarnstufe 5 bestehen. Als Bei-Programm besuchte der WSC eine abendliche Ski-Demo mit Feuerwerk der Skischulen Maria Alm, am Freitag gab es nach der Siegerehrung den traditionellen Bunten Abend, bei dem die Gruppen etwas selbst Gereimtes vortrug.