„Alle Jahre wieder“ WSC Goldener Grund zum neunten Mal mit der Jugend zum Training in Großarl

Bereits zum neunten Mal waren wir vom 06.01.-12.01.2013 mit 51 Skifahrern und Snowboardern  im schönen Großarl zu Gast. Bei sehr guten Schneeverhältnissen und gutem Wetter war die Jugendfahrt auch in diesem Jahr wieder ein Genuss. Die acht Betreuer hatten am ersten Tag schnell die Ski- und Sowboardkurse nach Fahrkönnen eingeteilt und so konnte es auch gleich losgehen. Die Skianfänger wurden in diesem Jahr von Nico Weber in die Kunst des Skifahrens eingewiesen, hierbei stand ihm sein Vater, Thomas Weber, mit Rat zur Seite. Die fortgeschrittenen Skifahrer wurden in zwei Gruppen eingeteilt, sie wurden von Peter Glaub und Alexander Heun in Ihrer Technik weiter geschult. Die Gruppe Könner, denen keine Piste zu steil und kein Gelände zu schwer ist, wurde von Tobias Weber geleitet. Die Snowboardfahrer wurden in 3 Gruppen eingeteilt (Einsteiger und 2x Fortgeschrittene), diese drei Gruppen wurden an 5 Tagen im Wechsel von Anne Iserhard, Sandra Kunz, und Freddy Angermaier in ihrem Können verbessert. Der Funpark wurde natürlich auch täglich besucht. Auch nach dem Skifahren kam natürlich der Spaß niemals zu kurz, so wurde im Haus eine Hausralley durchgeführt, die Kellerdisco zum Kino umfunktioniert und im Aufenthaltsraum konnte sich an einigen Tagen jeder, der wollte, in der Tanzkunst verbessern. Die Tischtennisplatte war nie unbenutzt, und der Fußballkicker stand kaum still. Zum obligatorischen Hähnchenessen traf man sich mit allen Gruppen am Donnerstag auf der Harbachhütte, und schon war der letzte Tag gekommen und am Freitagmittag wurde das Gaudiabschlussrennen durchgeführt. Bei diesem Rennen kommt es weniger auf die Geschwindigkeit an, sondern mehr auf die Geschicklichkeit. So war auch schon der letzte Abend nach einer Woche die wie im Flug verging gekommen, und die Abschlussfeier stand auf dem Programm. Es wurden die Sieger des Gaudirennens und der Hausralley geehrt, jeder Teilnehmer bekam eine Erinnerungsurkunde und konnte sich aus einem Sack gespendete Sachpreise ziehen. Wie immer hatten sich die Teilnehmer für Ihre Betreuer etwas einfallen und der ein oder andere wurde ganz schön auf die Probe gestellt. Der Abschlusspunkt des Abends war die traditionelle Skitaufe, wo im Freien wie jedes Jahr vom Heiligen Ulle und seinen Jüngern jeweils ein Skifahrer und ein Snowboarder getauft wurden, danach wurde das Abschlussfeuerwerk gezündet, und man ließ den Abend langsam zu Ende gehen.Noch etwas müde wurde am nächste morgen nach dem Frühstück der Bus beladen, und es ging auf die Heimreise, wo am Abend die Eltern ihre Kinder gesund und glücklich in Empfang nahmen.

Der Tenor nach einer super tollen Woche war bei allen „ Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei“

Das Nachtreffen der Fahrt mit Film und Bilderabend findet am 22.02.2013 um 19 Uhr im Hotel Taunus Residence in Bad Camberg statt, dort erhält auch jeder Teilnehmer ein DVD mit Filmen und Bildern der Fahrt.

Wir freuen uns auf Euch!!!!

Anne, Sandra, Thomas, Peter, Alex, Freddy, Tobi und Nico

k-WSC-Jugend Großarl 2013