23. Vereinsinterne Ski- und Snowboard-Übungsleiter-Fortbildung in Kaprun – Kitzsteinhorn

Unter der Leitung des DSV Skischulleiters Harald Marx und Stellvertreter René Scherer (Ski alpin) sowie Markus Bölsing (Snowboard) bereiteten sich die Übungsleiter der Ski- und Snowboardschule Treisberg im Wintersportclub Goldener Grund 1980 e.V. (WSC) gemeinsam auf die kommende Winter-Saison vor.

Bei Schneebedingungen wie im Februar und Wetter wie im Mai verbesserten unsere Übungsleiter ihr Können in Skitechnik und Methodik. Die Skischulleitung lehrte am 1. Tag nach dem neuesten DSV Lehrplan die Skitechnik. Die Fortbildungsteilnehmer, davon auch einige Lizenzierte mussten am 2. Tag diese Technik bei kleinen Lehrproben in Methodik umsetzen. Alle haben ihre Lehrproben mit Bravour gemeistert. Besonders, nach Meinung der Skischulleitung, ist hier Nico Weber zu erwähnen, der nicht nur als Rennläufer eine super Technik beherrscht, sondern auch bei seiner Lehrprobe mit Melanie Eisel in Methodik sehr überzeugte. Im nächsten Jahr wird Nico Weber den Übungsleiter-Lehrgang zum Erwerb der Grundstufe (Trainer C) und Melanie Eisel den Lehrgang zum Erwerb die Oberstufe/Instruktor (Trainer B) absolvieren. Das ist für beide kein Problem.

Teilnehmer der Ski alpin-Fortbildung unter der Leitung von Harald Marx und René Scherer waren: Michael Wirsing – Gerhard Rothenberger – Jürgen Schmidt ( Fritzchen )  – Johannes Schuhmacher – Melanie Eisel – Nico Weber – Stefan Schwall – Theresa Braun – Ilka Becker

Teilnehmer der Snowboard-Fortbildung unter der Leitung von Markus Bölsing waren: Sandra Kunz – Meike Gundlach – Anne Iserhardt – Frederik Angermeier. Auch hier werden im nächsten Jahr Anne Iserhardt und Frederik Angermeier den Lehrgang zum Erwerb der Übungsleiter-Lizenz Grundstufe Snowboard besuchen.

Für alle war es schön, dass mal wieder Ski- und Snowboard-Übungsleiter einige Tage gemeinsam verbringen konnten.

Alle Übungsleiter des WSC Goldener Grund freuen sich jetzt schon, ihr Wissen und Können bei den Skitrainingsfahrten 2013 an die Teilnehmer weitergeben zu können.

Mit sportlichem Gruß und Ski Heil!

Harald und René